Frühkindliche Sprachförderung

für Familien mit Migrationshintergrund

Prominentes neues Ehrenmitglied

Känguru-Vorsitzende Uta Claußen erklärt ihre Lernmethode dem FDP-Landtagsabgeordneten Joachim Stamp. (Foto: privat)
Känguru-Vorsitzende Uta Claußen erklärt ihre Lernmethode dem FDP-Landtagsabgeordneten Joachim Stamp. (Foto: privat)

Der Känguru - Verein für frühkindliche Bildung e.V. in Bonn hat ein neues Ehrenmitglied. Landtagsabgeordneter Dr. Joachim Stamp (FDP) hat zugesagt, den Verein in Zukunft als Ehrenmitglied zu unterstützen. Als integrationspolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion in NRW sieht er die Arbeit von Känguru als wichtigen Baustein in der Förderung von Familien mit Migrationshintergrund. „Deshalb kann ich Ihnen heute schon zusagen, dass ich mich künftig für die Känguru-Ziel einsetzen werde," so Stamp heute bei einem Treffen mit der Vorsitzenden des Vereins, Uta Claußen. „Wir freuen uns sehr über den prominenten Zuwachs in unserem Verein. Wir brauchen politische Unterstützung, um unser Vereinsziel, nämlich die Sprachförderung von Kindern unter 3 Jahren als wichtiges Element in der Integration in unsere Gesellschaft zu verankern!“, erläuterte Claußen.

Archiv

Zurück