Unsere Trainerausbildung

Informationen für Trainer*innen

Der Känguru-Kurs wird von speziell ausgebildeten Fachkräften durchgeführt. Die Ausbildung der Fachkräfte erfolgt durch die „Känguru – Frühkindliche Bildung“ gGmbH.
Voraussetzung ist die Ausbildung zur Erzieher*in mit Erfahrungen in der Sprachförderung und/oder die Qualifikation als Logopäd*in, Sprachheilpädagog*in oder einem vergleichbaren Studienabschluss. Die erste Phase der Qualifikation umfasst je nach Vorkenntnissen bis zu vier Fortbildungstage. Im Anschluss kann der/die Trainer/in mit der Durchführung von Kursen beginnen. Während der dreimonatigen Qualifikationsphase finden parallel Coachings vor Ort statt. Nach Beendigung eines von den Ausbildern begleiteten Kurses findet ein weiterer Fortbildungstag statt, an dessen Ende die Erteilung des Zertifikates zur „Känguru-Trainer/in“ steht.

Modul 1

Psychologie und
Erziehungswissenschaft Grundlagen

30 Stunden

Modul 2

Umgang mit Konflikten
und Kinderrechte

30 Stunden

Modul 3

Sprachrythmus und
Umgang im Deutschen
+ Prüfung

30 Stunden

Der Känguru Koffer

Material für eine Fachkraft und für ein Kind.

Känguru …

… ist Material zu Förderung der Sprachentwicklung.
… baut auf den aktuellsten Erkenntnissen der
  Spracherwerbsforschung auf.
… schult die Sprache in der Kommunikation.
… trainiert die auditive Aufmerksamkeit und den Sprachrhythmus.
… orientiert sich an den Stärken der Kinder.
… bezieht die Eltern als wesentliche Lernpartner mit ein.

Sie interessieren sich für unser Angebot?

Kontaktieren Sie uns gerne per Telefon oder E-Mail.

0228 - 926 169 71

Email schreiben